Scala Kinostar, Neckarsulm
Zurück zur Übersicht

Scala Kinostar, Neckarsulm

Programm abonnieren

4 Sterne aus 124 Bewertungen

Meinungen
28

Kinoinfos

Kinos "Scala-Keller" und "Scala-Theater"

Saalinformationen

Saal Nr. Anzahl Plätze Soundsystem
Saal 1 50 Dolby SR
Saal 2 129 Dolby DTS

Ihre Meinung

« 2 3 4 5 6 »

Bisherige Kommentare

(Anzeige: 5 von insgesamt 28)
Von: Hendrik Baumann am: 19.04.08
Leider kann ich für das scala nur 3 Sterne vergeben, da sich das Programm im Lauf der letzten Monate sehr verschlechtert hat. Von einem programmkino kann man fast nicht mehr sprechen, da kaum noch aktuelle arthouse-filme laufen. as mag natürlich auch am fehlenden publikumszuspruch liegen. mit türkischen Filmen lässt sich wahrscheinlich leichter Geld verdienen. Trotzdem sehr schade, denn das scala ist wirklich ein sehr schönes, kleines, gemütliches altes Kino. viel schöner als die neuen Kinos ohne Charakter.
Von: karin am: 06.04.08
herrlich nostalgisch. tolle atmosphäre. die mittwochs-reihe bestens besucht, vorbestellung ratsam (wir saßen beim letzten mal in reihe 2, da der andrang so groß war!) im ganzen umkreis gibt es kein netteres kin. auch nicht das ähnlich alte universum in heilbronn.
Von: lisa aus heilbronn am: 05.04.08
Ein wunderschönes kleines kino im alten stil, mit charme und flair. die mittwochs filmreihe ist absolut zu empfehlen. hier laufen alte klassiker und tolle wiederaufführungen. zudem gibt es manch unbekannteres zu entdecken. z.b. bittersüße schokolade lief kürzlich oder lars und die frauen oder hardcover, alles filme, die in den großen kinos nicht gezeigt werden, die aber sehr sehenswert sind.
Von: Gast am: 04.04.08
genau. da kannich mich meinem vorredner nur anschließen. die atmosphäre war einfach toll. kein wunder bei ausverkauftem haus...
Von: m.bach am: 04.04.08
gestern abend waren wir nach jahren wieder mal im neckarsulmer scala kino. gezeigt wurde der film bittersüße schokolade. ein wunderschöner poetischer film aus mexiko nach einem buch von laura esquirel, der in seinem heimatland zahlreiche auszeichnungen erhielt und auch in den usa sehr erfolgreich lief. bei uns ist er allerdings bisher eher ein geheimtip geblieben. Ich kann mich nict erinnern, in der letzten zeit einen ähnlich bildgewaltigen, traumhaft poetischen film gesehen zu haben. große filmkunst zum thema liebe, leidenschaft und kochkunst. die aufnahmen von der zubereitung der köstlichen mexikanischen speisen lassen einem das wasser im mund zsammenlaufen! schade, dass dieses meisterwerk nur einen tag läuft. warum kommt solch ein highlight nicht ins reguläre wochenprogramm? trotzdem vielen dank den scala-beteibern für diesen emotional packenden film und einen wunderschönen filmabend. und ehe ichs vergesse: das scala ist das schönste kleine kino weit und breit - allein die schönen filmplakate aus den fünfziger jahren im trepenhaus und foyer lohnen einen besuch.

« 2 3 4 5 6 »

Partner

  • Deutsche Film- und Medienbewertung
  • Arthaus Filme
  • Filmförderung Baden-Württemberg
  • Filmfest München
  • Festival Scope